Breaking news
  1. Dress-Patenschaften
  2. Nimmermüder Einsatz!
  3. Sehenswerte Vorstellung
  4. Zu schlechte Chancenverwertung
  5. Torreiche Vorstellung

Vereins-Chronik

Saison 2018/19:
Wie die Jahre zuvor traten unsere Teams wieder in der VEHL3 und VEHL4 an.
Team I erspielte sich im Grunddurchgang den 2. Platz und war somit für das Halbfinale qualifiziert. Mit dem SC2000 hatte man den Finalgegner vom Vorjahr und musste sich in dieser Saison leider in 2 Spielen geschlagen geben.
Für Team II war es endlich soweit und sie konnten in der Meisterschaft die ersten Punkte einfahren. Mit einem Sieg nach Shootout und einer Niederlage nach Shootout konnten die ersten 3 Punkte gesichert werden.

Saison 2017/18:

Auch in dieser Saison waren wir wieder in der VEHL3 und der VEHL4 vertreten.
Nach dem 3. Platz im Grunddurchgang konnten wir uns überraschend gegen die Crashbulls Ravensburg im Halbfinale durchsetzen.
Ein Traum wurde war als wir im Finale den SC2000 Lustenau im entscheidenden 3. Spiel im Shootout bezwingen konnten und endlich wieder einmal eine Meistertrophäe in die Höhe stemmen konnten.
Auch Team II zeigte deren erfolgreichste Saison und man konnte richtig gute Spiele abliefern. Ein Punktgewinn war aber leider nicht drinnen – aber man scheiterte dieses Jahr nur knapp.

Saison 2016/17:
Unsere beiden Teams spielen wieder in der VEHL3 und VEHL4.
Team I qualifizierte sich fürs Playoff als 4. nach dem Grunddurchgang. Im Halbfinale war aber gegen den Grunddurchgangssieger, die Unatic Kings Dornbirn Schluss.
Team II hat sich weiterentwickelt, für einen Sieg hat es aber leider immer noch nicht gereicht.
Im Vorstand werden Andreas Luger und Goran Balta als Beiräte von Rene Parigger und Philipp Mayr ersetzt.

Saison 2015/16:
Der VEHV teilt die Ligen neu ein, deshalb spielt Team 1 in der VEHL3 und Team 2 in der VEHL4!
Am Ende stand Team 1 wieder auf Platz 5 und verpasst damit das Playoff.
Team II hat sich weiterentwickelt, für einen Sieg hat es aber leider noch nicht gereicht.
Der Früh-Hockey-Hock wurde abgesetzt und statt dessen die „BAD HORNETS SAUerei!“ veranstaltet.
Unser Kassier Andreas Luger legt sein Amt nieder. Ebenso Schriftführer Bertram Elsensohn.
Nachfolger werden Marco Stampfl als Kassier und Thomas Bertsch als Schriftführer! Als Beiräte die wir neu einführten fungieren Andreas Luger und Goran Balta.

Saison 2014/15:
Gründung des zweiten Teams das sich in der VEHL3 einschrieb. Sie kämpften tapfer, aber die Liga ist einfach zu stark gewesen.
Team 1 belegte am Ende Rang 4. Im Halbfinale scheiterten wir am späteren Meister den Chiefs aus Feldkirch.
Zum ersten Mal hatten wir einen Stand beim Blosengelmarkt in Feldkirch – ein voller Erfolg!

Saison 2013/14:
5. Platz in der VEHL2, wir verpassten damit das Playoff.

Saison 2012/13:
Ausstieg aus der WHL!
Wir stiegen in die VEHL3 ein und standen am Schluss der Saison im Finale. Leider verlor man da gegen den HSCII, kürte sich somit zum Vizemeister!
Zum ersten Mal trugen wir im Frühjahr zusammen mit dem HC Torpedo Feldkirch den 1. Create Sports Hobbycup in der Vorarlberghalle Feldkirch aus. Acht Mannschaften starteten bei diesem eintägigen Turnier das absolut gut ankam.

Saison 2011/12:
Die WHL wurde auf dem 3. Platz beendet.
Der Mitgründer Roland Winkler verließ den Verein und legt alle Funktionen nieder.
Neuer Trainer und Vizeobmann wird Bernd Berger.

Saison 2010/11:
Erneuter Vizemeistertitel in der WHL!

Saison 2009/10:
Der 1. Meistertitel der Vereinsgeschichte wurde in dieser Saison geholt. Wir gewannen die WHL!

Saison 2008/09:
Einstieg in die Western Hockey League! Am Ende winkte der Vize-Meistertitel!

Saison 2007/08:
Wir veranstalteten zum Ersten Mal unseren Früh-Hockey-Hock der bei der Besuchern sehr gut ankam. Daraus entwickelte sich eine jährlich Veranstaltung.

Der Anfang 2006:
Es begann im Dezember 2005. Einige „ehemalige“ Eishockeyspieler dachten laut über ein Gaudi-Eishockeymatch nach. Sie wollten einfach mal wieder aufs Eis und der Scheibe nachjagen. Nachdem die Mannschaft komplett war, sich auch ein Gegner einfand und ein Eisplatz gemietet war, konnte es losgehen: Die „Bad Hornets“ wurden aus der Taufe gehoben!

Wir sprachen davon einen Verein zu gründen, Sponsoren zu suchen und alles was dazu gehört. Willi Gesson, Andreas Luger und Roland Winkler setzten das um und innert drei Wochen war es dann endlich soweit! Die Gründersitzung mit 16 Personen wurde einberufen. Seit 07.04.06 gibt es nun unseren Verein offiziell. Einige Sponsoren wurden gefunden, der Verein besitzt zwei eigene komplette Goalieausrüstungen, und jeder Spieler kaufte sich seine Ausrüstung. Eigentlich steht dem Abenteuer jetzt nichts mehr im Wege!!!

Wir alle wollen Eishockey spielen und zusammen trainieren, um später vielleicht in einer Liga einzusteigen. Wir unterstützen uns gegenseitig und haben einen tollen Ausgleich zum herausfordernden Berufsalltag. Und das Wichtigste –wir haben Spaß und Freude in einem motivierten Team!

ACHTUNG: Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen